Kultur- und Heimatverein Wittgensdorf e.V.

Zweite Hälfte 20.tes Jahrhundert 1946 – 1989

  •  1949 Das ehemalige Herrenhaus des Rittergutes wird Kindergarten.
  • 1953 Fertigstellung des Landambulatoriums.
  • 1956 700-Jahrfeier des Ortes.
  • 1958 Abschaffung der Lebensmittelkarten.
  • 1964 30 Krippenplätze in der Burgstädter Straße 5.
  • 1972 Halbstaatliche Betriebe werden Volkseigentum.
  • 1976 Baubeginn der Rudolf-Harlaß-Gießerei.
  • 1989 unmittelbar nach dem 40. Jahrestag der DDR Beginn der „Wende“; friedliche Revolution; Beginn der Umgestaltung des Wirtschaftssystems.